Auf Facebook teilenPer E-Mail sendenDrucken

Empfehlen Sie uns weiter

Zur Gründung der Interessengemeinschaft Falkensee e.V. trafen sich am 18.05.1993 dreizehn Falkenseer Bürger in der Gaststätte ‚Da Falco‘.


 Es wurden die Hauptziele des Vereins abgesteckt und formuliert:


1. Einfluss zu nehmen auf die Planung bei der Stadtentwicklung

2. die Kultur in Falkensee zu fördern

3. ein jährliches Stadtfest zu organisieren

4. im Stadtzentrum zur Weihnachtszeit eine Tanne aufzustellen und die Bahnhofstraße zu schmücken


Zum Vorstand des Vereins wurden Herr Knapp, Herr Schepmann, Herr Doktor, Herr Zsely, Herr Zimmermann und Herr Brandt gewählt. Zum einstimmig gewählten Vorstandsvorsitzenden wurde Herr Augenoptikermeister Gerhard Brandt. Dieses Amt übte Herr Brandt durchgängig bis 2013 aus. Herr Brandt ist heute Ehrenvorsitzender des Vereins.


Heute


Heute ist die Interessengemeinschaft nach wie vor das Sprachrohr der Falkenseer Wirtschaft in Fragen der Stadtentwicklung und Infrastruktur.


Der zweite Schwerpunkt der Vereinsarbeit ist die Förderung des Zusammenlebens in der Stadt mit dem Ziel, dass die Bürger einander kennen lernen, aufeinander zugehen und die Vorzüge dieser schönen Stadt schätzen oder schätzen lernen. Zu diesem Zweck hat die IGF verschiedene Veranstaltungen etabliert und richtet diese regelmäßig aus.


Neben dem jährlichen Stadtfest sind dies insbesondere das Aufstellen und Schmücken der ‚Stadttanne‘ in der Vorweihnachtszeit, die ‚Kugelernte‘ am Weihnachtsbaum, mittels derer Weihnachtsgeschenke für benachteiligte Familien eingeworben werden, der stets gut besuchte Neujahrsempfang sowie verschiedene heimatkundliche Ausflüge.


Kürzlich konnte durch IGF-Sponsoring der Brunnen vor der Stadthalle endlich wieder zum Sprudeln gebracht werden.

Das sind wir

Satzung Antrag